23.09.2013

Zur Sicherheit des Bahnhofsturmes und seinen angeblichen Eisenbetonfundamentpfählen

Lange behauptete die Bahn, der geschützte Turm des Bahnhofes sei auf Eisenbetonpfählen gegründet. Auch diese Behauptung hat sich offensichtlich in Luft aufgelöst. Die Vaihinger Mitbürgerin Claudia Auweder hat hierzu beigetragen: Sie hat mich kontaktiert und auf meine Bitte aufgeschrieben und damit aus ihrer Familiengeschichte dokumentiert, dass es (Eichen-)Holzpfähle sind, auf denen der Bahnhofsturm steht.

>>> mehr im Brief von Claudia Auweder

Lesen Sie dazu auch die Präsentation von Dipl. Ing. Hans Heydemann, Stuttgart vom 15.9.2013:

>>> Ingenieure22 für den Kopfbahnhof: Worauf gründen Bonatz-Bau + Bahnhofsturm?

URL:http://markusroesler.de/startseite/start-single/article/zur_sicherheit_des_bahnhofsturmes_und_seinen_angeblichen_eisenbetonfundamentpfaehlen/