09.12.2019

Volkshochschulen und Träger der Weiterbildung erhalten 8 Mio. Euro mehr

Die grün-geführte Landesregierung erhöht im kommenden Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 die jährliche Grundförderung zur Weiterbildung mit insgesamt acht Millionen Euro auf 32 Mio. Euro pro Jahr.

„Volkshochschulen und andere Träger der Weiterbildung sind für eine leistungsfähige und chancengerechte Gesellschaft unverzichtbar. Die Volkshochschulen in Baden-Württemberg, bei mir im Wahlkreis in Gerlingen und Korntal-Münchingen sowie für den Rest des Kreises die Schiller-Volkshochschule, bieten ein breites und umfassendes Bildungsangebot an, das für die gesamte Bevölkerung offensteht. In unserer Gesellschaft, die an uns alle in Beruf und Alltag immer komplexere Anforderungen stellt, leisten die Volkshochschulen einen wertvollen Beitrag zum Lebenslangen Lernen,“ lobt Rösler (GRÜNE), der auch Mitglied im Finanzausschuss ist, der die Mittel freigegeben hatte.

„Gerechte Zugangschancen zum lebenslangen Lernen unabhängig von sozialer oder regionaler Herkunft sind sowohl bildungspolitisch geboten als auch ein volkswirtschaftliches Muss. Insbesondere rufe ich die Bundesregierung dazu auf, den Zugang zu politischer Bildung zu erleichtern. Für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft ist lebenslanges Lernen ein zentraler Baustein", betont Rösler. Daher sollten nicht nur Berufstätige, sondern auch Seniorinnen und Senioren, pflegende Angehörige oder ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe von steuerfreien Fortbildungskursen profitieren.

„Gemeinsam mit den grünen Abgeordneten im Bundestag werden wir deshalb konkrete Vorschläge entwickeln, wie wir auf Bundesebene die Zugangsgerechtigkeit und die Rechtssicherheit für Weiterbildungsanbieter wie die Volkshochschulen weiter verbessern können. Mit der Erhöhung der allgemeinen Grundförderung tragen wir als Land entscheidend dazu bei, dass die vorbildlichen Weiterbildungsangebote beispielsweise in den Bereichen Kultur, Kreativität, Gesundheit, Sprachen, EDV, Arbeit und Familie bezahlbar sind. Wir unternehmen zudem damit einen weiteren Schritt, den Landeszuschuss auf den Bundesdurchschnitt anzuheben.

Gleichzeitig wollen wir damit hochqualitativen Arbeit der die Volkshochschulen unterstützen und Ihnen eine verlässliche finanzielle Absicherung für ihr wertvolles Engagement geben“, so Rösler abschließend.

URL:http://markusroesler.de/startseite/start-single/article/volkshochschulen_und_traeger_der_weiterbildung_erhalten_8_mio_euro_mehr/