17.05.2019

Mehr Grün tut Mensch und Natur gut

Am 26. Mai stehen parallel zu den EU- auch die Kommunalwahlen in 1.101 Gemeinden in Baden-Württemberg an. Außerdem werden landesweit die Kreisrätinnen und -räte und bei uns in der Region Stuttgart die Regionalversammlung des Verbands Stuttgart neu bestimmt!

Wer setzt sich am meisten für den Schutz von Landschaft, Heimat und Landwirtschaft und gegen den überbordenden Flächenverbrauch ein? Wer engagiert sich für klimafreundlicheren sowie möglichst günstigen und attraktiven ÖPNV und Radverkehr ein, anstelle für den Aus- und Neubau von Straßen?

Wer unterstützt sozialen Wohnungsbau und sozial gestaffelte Beiträge in Kindergärten? Die Grünen Ortsverbände und (grün-)alternativen Listen im Wahlkreis Vaihingen/Enz stellen sich mit zahlreichen und erfreulich oft auch jungen Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Wir wollen in vielen Orten mit klaren Zielen (hier geht’s zu den kommunalpolitischen Leitlinien der GAR) erfolgreich sein. Wir wollen zeigen, wie wichtig es ist, dass die Kommunen im Land grüner werden.

Hier ein Überblick über die Listen-Aufstellungen bzw. (falls vorhanden) die Links zu den Grünen bei Euch/Ihnen vor Ort:

In Hemmingen, Oberriexingen und Sersheim treten keine Grüne Listen an. Doch gibt es beispielsweise bei unabhängigen Listen auch Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für grüne Ziele wie Klimaschutz, Naturschutz, Frauenförderung, soziale Gerechtigkeit, finanzielle Nachhaltigkeit uvm. einsetzen. Unser Ziel ist es, künftig mehr als die bisher 29 Grüne Sitze in diesen neun Gemeinderäten zu erreichen!

Kategorien:Aktuelles Wahlkreis
URL:http://markusroesler.de/startseite/start-single/article/mehr_gruen_tut_mensch_und_natur_gut/