Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Hier haben Sie die Gelegenheit, sich über meine politischen Aktivitäten zu informieren und etwas über meine Person zu erfahren. Als Abgeordneter des Landtags von Baden-Württemberg vertrete ich meinen Wahlkreis Vaihingen/Enz. Ich bin Mitglied des Finanz- sowie des Umweltausschusses. Im Finanzausschuss bin ich Berichterstatter für den Haushalt des Umweltministeriums, für uns GRÜNE zudem Berichterstatter für den Haushalt des Landwirtschaftsministeriums und damit auch für die Denkschriften des Rechnungshofes dieser beiden Ministerien. Innerhalb der GRÜNEN Landtagsfraktion bin ich im Finanzbereich für Banken und im Umweltbereich für Naturschutz, Umweltbildung sowie Rohstoffabbau zuständig. Aktuelle Informationen finden Sie auch auf meiner Facebook-Seite, auf Instagram und in meiner Wahlkreis-Rundmail.

Ihr Markus Rösler

 

 

 

15.10.2019

Volksbegehren in aller Munde

Spannende Frage am 15. Oktober 2019: Werden die Initiatoren des Volksbegehren Artenschutz dem "Eckpunktepapier" von Umwelt- und Landwirtschaftsministerium zustimmen? Ja, sogar einstimmig haben sich die Initiatoren auf ein zweimonatiges Moratorium beim Sammeln von Unterschriften geeinigt.

Mehr»

15.10.2019

Steinwüsten sind Killer der Biologischen Vielfalt

Die Antwort der grün-geführten Landesregierung auf einen Antrag von Markus Rösler u.a. Grünen Abgeordneten habe gezeigt, dass Kommunen die Ausbreitung von Steinschüttungen in Gärten zu verhindern können. "Steingärten haben nur Nachteile – und sie sind auf Dauer noch nicht mal pflegeleichter", sagt Rösler.

Mehr»

08.10.2019

Landschaftserhaltungsverbände in der Grünen Landtagsfraktion

Schon traditionell auf meine Einladung in der Grünen Landtagsfraktion zum Austausch: Die Mehrzahl der 33 Landschaftserhaltungsverbände. Sie "mausern" sich zu einem wichtigen Rückgrat des Naturschutzes sowie der Kooperation zwischen Naturschutz und Landwirtschaft im Ländle. Danke für die vorbildliche Arbeit!

Mehr»

04.10.2019

Grüne Abgeordnete zum Volksbegehren Artenschutz

Zum Start der Unterschriftensammlung erklären die Abgeordneten Walter, Rösler und Renkonen: "Wir begrüßen das Volksbegehren. Im besten Fall wird es uns gelingen, auf der Basis der Anregungen aus dem Volksbegehren sowie aus der Landwirtschaft nach dem März 2020 eine Mehrheit der Bevölkerung als auch Initiatoren und Kritiker zusammenzuführen", hoffen die Grünen Politiker.

Mehr»

30.09.2019

Biene, Sonne und Wolf: Naturschutz-Ländertreffen in Fulda

Die in Bayern, Baden-Württemberg, Brandenburg und Niedersachsen (an)laufenden Volksbegehren zu Bienen und Artenschutz standen im Vordergrund dies diesjährigen bundesweiten Treffens der naturschutzpolitischen Sprecher*innen aus den Grünen Landtagsfraktionen.

Mehr»

23.09.2019

Gratulation: 40 Jahre Grüne in Baden-Württemberg

Für unsere Jubelfeier "40 Jahre Grüne Baden-Württemberg" am 21./22. September 2019 in Sindelfingen gab's historische Umfragewerte quasi als Geburtstagsgeschenk: Bei 38% liegen wir Grüne im Ländle laut einer Infratest-Dimap-Umfrage für SWR und Stuttgarter Zeitung. Ansporn und Freude!

Mehr»

19.09.2019

Baden-Württemberg unterstützt Volkshochschulen gegen Bund

Weiterbildung darf nicht teurer gemacht werden! Die Volkshochschulen u.a. Träger von (lebenslangen) Bildungsmöglichkeiten leisten einen wichtigen Beitrag für unser Bildungssystem. Dem Schreiben unseres Grünen Finanzministeriums an die Bundesregierung folgt deshalb nun auch eine Bundesratsinitiative.

Mehr»

13.09.2019

Weniger Plastik im Supermarkt und im Einkaufswagen

Anlässlich des Testlaufs zum Verkauf von unverpacktem Bio-Obst und Gemüse in den Supermärkten habe ich am 13. September 2019 den "Oberen Rewe" in Vaihingen/Enz besucht. Wir sind alle in der Verantwortung! 

Mehr»

26.08.2019

Fast 100.000 Euro für Zusammenhalt in Vaihingen und Münchingen

Seit 2015 gibt es ergänzend zu baulichen Maßnahmen in Sanierungsgebieten die sogenannte nicht-investive Städtebauförderung. Damit werden u.a. Projekte zur Inklusion, Integration oder zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen unterstützt. „Vor allem die Förderung in Enzweihingen begrüße ich ganz besonders: Hier besteht jetzt die konkrete Möglichkeit, einen sozialen Brennpunkt zu entschärfen", so Rösler.

Mehr»

26.07.2019

Volksbegehren "Rettet die Bienen" läuft und läuft…

Am 26.7.2019 gaben die Initiatoren des Volksbegehren "Pro Biene" 35.865 Unterschriften beim Innenministerium ab. Wohl im Verlauf des Septembers wird dann die halbjährige Frist laufen, innerhalb derer die formal erforderlichen 770.000 Unterschriften Wahlberechtigter aus dem Ländle gesammelt werden müssen, um Erfolg zu haben. Ich gehe davon aus, dass die Initiatoren dieses Ziel erreichen werden.

Mehr»

URL:http://markusroesler.de/startseite/browse/5/kategorie/landespolitik-4/