Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Hier haben Sie die Gelegenheit, sich über meine politischen Aktivitäten zu informieren und etwas über meine Person zu erfahren. Als Abgeordneter des Landtags von Baden-Württemberg vertrete ich meinen Wahlkreis Vaihingen/ Enz. Im Landtag bin ich Mitglied im Finanz- sowie im Umweltausschuss. Im Finanzausschuss bin ich Berichterstatter für den Haushalt des Umweltministeriums, für uns GRÜNE zudem Berichterstatter für den Haushalt des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und damit auch für die Denkschriften des Rechnungshofes dieser beiden Ministerien. Innerhalb der GRÜNEN Landtagsfraktion bin ich im Finanzbereich für Banken und im Umweltbereich für Naturschutz, Umweltbildung und Rohstoffabbau zuständig. Aktuelle Informationen finden Sie auch auf meiner Facebook-Seite und in meiner Wahlkreis-Rundmail.

Ihr Markus Rösler

 

 

 

11.09.2019

122.000 Euro für Brücken-Sanierungen in Markgröningen und Steinheim

Das Land unterstützt die Kommunen beim Erhalt und bei der Sanierung von Brücken mit rund 60 Millionen Euro. Davon profitiert auch der Landkreis Ludwigsburg: Der Fußgängersteg über die Vaihinger Straße in Markgröningen wird mit 56.000 Euro bezuschusst.

Mehr»

06.09.2019

Markus Rösler als Schirmherr beim Lebenshilfe-Spendenlauf

Bereits zum 15. Mal fand am 15. September 2019 der Spendenlauf der Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker e.V. statt. Unter dem Motto "Runden drehen für den guten Zweck" kamen 8.342 Runden und Euro zusammen. Markus Rösler unterstützte die Veranstaltung als Schirmherr.

Mehr»

05.09.2019

Radweg auf WEG-Trasse kommt

Licht am Ende der Trasse. Dem Neubau des Radweges auf der ehemaligen WEG-Bahnstrecke in Vaihingen/Enz steht nun nichts mehr im Wege. Der Gleisrückbau ist für den Spätherbst 2019 vorgesehen. Die eigentliche Baumaßnahme beginnt dann nächstes Jahr im Februar.

Mehr»

26.08.2019

Fast 100.000 Euro für Zusammenhalt in Vaihingen und Münchingen

Seit 2015 gibt es ergänzend zu baulichen Maßnahmen in Sanierungsgebieten die sogenannte nicht-investive Städtebauförderung. Damit werden u.a. Projekte zur Inklusion, Integration oder zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen unterstützt. „Vor allem die Förderung in Enzweihingen begrüße ich ganz besonders: Hier besteht jetzt die konkrete Möglichkeit, einen sozialen Brennpunkt zu entschärfen", so Rösler.

Mehr»

22.07.2019

Nationalpark Schwarzwald erleben und genießen

Markus Rösler hat interessierte Bürger/innen zu einer geführten Tages-Tour in den Nationalpark Schwarzwald eingeladen. Hier kann man erleben, was "Natur Natur sein lassen" bedeutet. Ein Wunsch und Ziel: Neben den persönlichen Eindrücken sollen die Gäste drei Zahlen in guter Erinnerung behalten. 

Mehr»

15.07.2019

Gewerbegebiet Schwieberdingen: "Jetzt schwierige Aufgaben für die Gemeinde“

Markus Rösler zum Ergebnis des Bürgerentscheids: „Jetzt hat Bürgermeister Lauxmann schwierige, umfangreiche Aufgaben vor sich. Ich danke allen Schwieberdinger/innen für die hohe Wahlbeteiligung und insbesondere den über 2.000 Bürger/innen für ihr "Nein" und damit einem "Ja" für Landschaft, Landwirtschaft und Heimat, für Klimaschutz und Lärmschutz."

Mehr»

15.07.2019

Königlicher Besuch im Landtag

Markus Rösler begrüßte König Konor Nene Sakite II, Frau Lady Sophia Ambasaki und Herr Ocheami Narh Huapojou im Landtag von Baden-Württemberg. Fünf Tage lang ist die Delegation aus Ghana als Gast der Rebmann-Stiftung in Gerlingen gewesen.

Mehr»

12.07.2019

Grüne rufen in Schwieberdingen zur Wahl auf

Am 14. Juli 2019 sind die Schwieberdinger/innen erstmals dazu aufgerufen, ihre Stimme bei einem Bürgerentscheid abzugeben. Mit einem gemeinsamen Bekenntnis für die Freihaltung dieser Flächen anstelle eines Gewerbegebietes und einem Wahlaufruf wenden sich die Grünen Mandatsträger/innen aus Landtag, Regionalversammlung, Kreistag und Gemeinderat an die Wahlberechtigten vor Ort.

Mehr»

03.07.2019

Bürgerentscheid in Schwieberdingen am 14. Juli 2019

Am 14. Juli 2019 gibt es in Schwieberdingen einen Bürgerentscheid: Rund 9.000 Bürgerinnen und Bürger entscheiden darüber, ob auf Gemarkung der Gemeinde ein "Regionaler Gewerbeschwerpunkt" entstehen soll. Inzwischen hat sich auch eine Bürgerinitiative gegründet, die das Gewerbegebiet kritisch sieht. 

Mehr»

03.07.2019

85.000 Euro für Artenschutz im Kreis Ludwigsburg

Mit dem "Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt" will die Landesregierung den rasanten Verlust an Artenvielfalt verlangsamen. Etwa 800.000 Euro erhält der Kreis Ludwigsburg jährlich für Landschaftspflege – dazu kommen über 85.000 Euro aus dem neuen Sonderprogramm "Biologische Vielfalt".

Mehr»

URL:http://markusroesler.de/startseite/browse/1/kategorie/wahlkreis-9/