Ehrenamt – Engagement für die Gesellschaft


"Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun". Dies ist eine wichtige Richtschnur in meinem Leben. Schon als Jugendlicher habe ich mich - gerne - ehrenamtlich engagiert und Verantwortung übernommen:

Dies begann 1978 als Mitglied der SMV am Gymnasium Korntal und 1979/1980 mit der Gründung und Leitung der Naturschutzjugendgruppe in Gerlingen. 1982/1983 war ich Vertrauensmann der Zivildienstleistenden des Vereins Jordsand mit seinen Einsatzstellen an Nordsee, Ostsee, Elbe und bei Hamburg. Seit 1982 engagiere ich mich kontinuierlich beim NABU auf Bundes- und europäischer Ebene, zuerst als Schatzmeister der Jugend, später als Moderator, als Zuständiger für DDR-Kontakte, dann im Präsidium und in Bundesfachausschüssen... 1982 war ich gleichzeitig Gründungsmitglied der BUND-Gruppe Husum und bin seither Mitglied im BUND.

1984/1985 war ich Mitglied im Forstausschuss der Stadt Gerlingen, viele Jahre war ich Jurymitglield für Umweltpreise, Mitte der 1990er Jahre Gründungsmitglied im Fachausschuss Naturparklebensmittel im Naturpark Obere Donau, 1999 wurde ich in die weltweite Schutzgebietskommission IUCN-WCPA berufen, 2002 war ich Mitbegründer und bin seither Stiftungsrat in der Johannes-Rebmann-Stiftung. Häufig habe ich also ehrenamtliche Einrichtungen mitbegründet, Initialzündungen gegeben. Dies soll auch weiterhin so bleiben!

URL:http://markusroesler.de/meine-person/ehrenamt/