17.10.2019

Neuer Schwung für Artenschutz dank Volksbegehren und Regierung

Nach langen Verhandlungen zwischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium hat unsere Koalition ein Eckpunkte-Papier entwickelt, das sich sehen lassen kann. Die Einigung mit den Initiatoren des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" bringt Artenvielfalt und eine naturnahe Landwirtschaft in BW hoffentlich voran.

Mehr»

15.10.2019

Steinwüsten sind Killer der Biologischen Vielfalt

Die Antwort der grün-geführten Landesregierung auf einen Antrag von Markus Rösler u.a. Grünen Abgeordneten habe gezeigt, dass Kommunen die Ausbreitung von Steinschüttungen in Gärten zu verhindern können. "Steingärten haben nur Nachteile – und sie sind auf Dauer noch nicht mal pflegeleichter", sagt Rösler.

Mehr»

04.10.2019

Grüne Abgeordnete zum Volksbegehren Artenschutz

Zum Start der Unterschriftensammlung erklären die Abgeordneten Walter, Rösler und Renkonen: "Wir begrüßen das Volksbegehren. Im besten Fall wird es uns gelingen, auf der Basis der Anregungen aus dem Volksbegehren sowie aus der Landwirtschaft nach dem März 2020 eine Mehrheit der Bevölkerung als auch Initiatoren und Kritiker zusammenzuführen", hoffen die Grünen Politiker.

Mehr»

03.10.2019

Vogel-Raritäten bei Zählungen auf dem Regenpfeiferacker

Seit 2012 beobachten Vogelkundler auf dem „Regenpfeiferacker“ zwischen Eberdingen und Hemmingen den Vogelzug. „Das ist ein für Baden-Württemberg absolut einmaliges ehrenamtliches Engagement, um Wissen über die Entwicklung der Zugvogelzahlen zu bekommen“, so Rösler nach seinem Besuch vor Ort. 

Mehr»

26.07.2019

Volksbegehren "Rettet die Bienen" läuft und läuft…

Am 26.7.2019 gaben die Initiatoren des Volksbegehren "Pro Biene" 35.865 Unterschriften beim Innenministerium ab. Wohl im Verlauf des Septembers wird dann die halbjährige Frist laufen, innerhalb derer die formal erforderlichen 770.000 Unterschriften Wahlberechtigter aus dem Ländle gesammelt werden müssen, um Erfolg zu haben. Ich gehe davon aus, dass die Initiatoren dieses Ziel erreichen werden.

Mehr»

22.07.2019

Nationalpark Schwarzwald erleben und genießen

Markus Rösler hat interessierte Bürger/innen zu einer geführten Tages-Tour in den Nationalpark Schwarzwald eingeladen. Hier kann man erleben, was "Natur Natur sein lassen" bedeutet. Ein Wunsch und Ziel: Neben den persönlichen Eindrücken sollen die Gäste drei Zahlen in guter Erinnerung behalten. 

Mehr»

10.07.2019

Bienen und Bauernsorgen

Das Volksbegehren "Rettet die Bienen" treibt viele um - verständlicherweise auch den Landesbauernverband. Auf dem diesjährigen Parlamentarischen Abend des Bauernverbandes war es das Hauptgesprächsthema. 

Mehr»

03.07.2019

Bürgerentscheid in Schwieberdingen am 14. Juli 2019

Am 14. Juli 2019 gibt es in Schwieberdingen einen Bürgerentscheid: Rund 9.000 Bürgerinnen und Bürger entscheiden darüber, ob auf Gemarkung der Gemeinde ein "Regionaler Gewerbeschwerpunkt" entstehen soll. Inzwischen hat sich auch eine Bürgerinitiative gegründet, die das Gewerbegebiet kritisch sieht. 

Mehr»

03.07.2019

85.000 Euro für Artenschutz im Kreis Ludwigsburg

Mit dem "Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt" will die Landesregierung den rasanten Verlust an Artenvielfalt verlangsamen. Etwa 800.000 Euro erhält der Kreis Ludwigsburg jährlich für Landschaftspflege – dazu kommen über 85.000 Euro aus dem neuen Sonderprogramm "Biologische Vielfalt".

Mehr»

06.06.2019

Steinkauz-Beringung in Gerlingen

Gemeinsam mit Minister Franz Untersteller war ich Anfang Juni beim Beringen von sechs jungen Steinkäuzen in Gerlingen dabei. Dank ehrenamtlichem Engagement ist der Steinkauz-Bestand im Kreis Ludwigsburg heutzutage wieder auf ca. 250 Brutpaare angewachsen.

Mehr»

URL:http://markusroesler.de/mein-wahlkreis/alle-beitraege-zu-meiner-wahlkreisarbeit/kategorie/naturschutz_und_landnutzung/