14.02.2020

Mehr als fünf Mio. Euro für Natur und Umwelt

Der Finanzausschuss hat am 13. Februar 2020 die Gelder aus den Erlösen der Glücksspirale für Projekte im Natur- und Umweltschutz einstimmig freigegeben. Markus Rösler freut sich über drei Mio. Euro für die sieben Naturparke im Land. 219.800 Euro kommen dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg zugute. 

Mehr»

07.02.2020

Nachweis im Südschwarzwald: Drei Wölfe im Ländle?

Ein zweiter Schneverdinger Jungwolf tummelt sich im Schwarzwald. Neben dem seit über zwei Jahren im Nordschwarzwald mit Schwerpunkt Bad Wildbad ansässigen Wolfes ist nun für den Südschwarzwald ein zweiter Wolf genetisch gesichert nachgewiesen. 

Mehr»

19.12.2019

Grüne schaffen Unterstützungsangebote für Schäfereien

Grüner Erfolg bei den Haushaltsberatungen: Die Koalition wird in zwei Schwerpunkt-Regionen im Land die vorhandene und fehlende Schäferei-Infrastruktur erheben, systematisch analysieren und verbessern. Ziel ist es, naturverträgliche Schäferei zu unterstützen und die Kulturlandschaft mit ihrer hohen Artenvielfalt auch in Zukunft zu erhalten und zu entwickeln.

Mehr»

11.12.2019

Kirbachtal-Allee wächst: Touristisches Highlight und Leuchtturmprojekt

Entlang der Landesstraße L1110, die von Sachsenheim ins Kirchbachtal führt, wurden am Nikolaustag an verschiedenen Stellen insgesamt 26 neue Speierlinge gepflanzt. Die Pflanzaktion initiiert hat Markus Rösler als Sprecher des NABU-Bundesfachausschuss Streuobst, gemeinsam mit der Stadt Sachsenheim sowie Fabian Köstlin vom Sachsenheimer Streuobstprojekt und weiteren Initiatoren.

Mehr»

02.12.2019

Einladung zur Diskussion am 12.12.2019: Artenschutz & Landwirtschaft

Der Grüne Ortsverein Vaihingen/Enz lädt am Donnerstag, den 12.12.2019 um 20 Uhr zur Diskussion in den Löwensaal der Stadthalle ein: Gemeinsam mit Eberhard Zucker, Johannes Enssle und Dr. Markus Rösler geht es um Artenschutz, Landwirtschaft, das Volksbegehren uvm. Herzliche Einladung!

Mehr»

28.11.2019

Land beschließt neues Kompetenzzentrum Artenkenntnis

"Bundesweites Leuchtturmprojekt gegen Wissenserosion" - über eine Mio. Euro wird das Land künftig jährlich für ein neues Kompetenzzentrum für Artenkenntnis an der Universität Hohenheim und beim Staatlichen Naturkundemuseum Stuttgart ausgeben. 

Mehr»

28.11.2019

Fünf Umwelt-Fragen an Gerlinger Bürgermeister-Bewerber*innen

Welche konkreten Maßnahmen für mehr Klimaschutz schlagen Sie für Gerlingen vor? Das ist eine von fünf Umwelt-Fragen an Martina Koch-Haßdenteufel sowie Dirk Oestringer anlässlich der Bürgermeister-Wahl in Gerlingen am 1. Dezember 2019. Für alle Wählerinnen und Wähler als Grundlage für ihre Wahlentscheidung.

Mehr»

13.11.2019

Grüne Fraktion beschließt Klimaschutz-Sofortprogramm

Die Grüne Landtagsfraktion hat ein Sofortprogramm zum Klimaschutz verabschiedet. Alle Maßnahmen könnten sofort (ohne die Bundesregierung) auf Landesebene umgesetzt werden und kosten (fast) kein Geld. Jetzt ist die Landesregierung am Zug.

Mehr»

05.11.2019

Artensterben auf Äckern und Wiesen stoppen!

Eine Studie von 15 Umwelt- und Naturschutzverbänden in Baden-Württemberg benennt den konkreten Finanzbedarf zur Rettung unserer Kulturlandschaft: 225 Mio. Euro pro Jahr wären demnach insbesondere in den beiden wichtigsten Agrar-Umwelt-Förderprogrammen des Landes zusätzlich erforderlich.

Mehr»

31.10.2019

Neuer Schwung für Artenschutz dank Volksbegehren und Regierung

Nach langen Verhandlungen zwischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium hat unsere Koalition ein Eckpunkte-Papier entwickelt, das sich sehen lassen kann. Die Einigung mit den Initiatoren des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" bringt Artenvielfalt und eine naturnahe Landwirtschaft in BW hoffentlich voran.

Mehr»

URL:http://markusroesler.de/landespolitik/naturschutz-und-landnutzung/